/ Die besten Forex-Broker in Indien

Forex-Handel und beste Forex-Broker in Indien

Im Vergleich zu anderen Ländern gibt es in Indien aufgrund der großen Anzahl von Betrügern viele Einschränkungen beim Devisenhandel. Rechtlich gesehen können indische Staatsbürger nur mit Währungspaaren handeln, deren Basiswährung die Indische Rupie ist, sodass Bürger nur US-Dollar, Euro, GBP und Yen gegen die Indische Rupie handeln können. Die indische Rupie ist die 18. meistgehandelte Währung der Welt. Bürger können Forex über indische Broker handeln, die von SEBI reguliert werden und zu denen die drei großen Börsen des Landes gehören. Händler können jedoch die Dienste ausländischer Forex-Broker in Anspruch nehmen, in diesem Fall über Paypal, Neteller oder ähnliche Methoden.

Auswahl eines Forex-Brokers

Obwohl es eine große Anzahl von Forex-Brokern gibt, weisen die meisten der besten Forex-Broker die folgenden Merkmale auf:

  •  Genehmigt von einer seriösen ausländischen Aufsichtsbehörde;
  •  Positives Feedback von Händlern auf dem Forex-Markt;
  •  Niedrige Mindesteinzahlung für den Handel;
  •  Bietet dem Benutzer maximale Hebelwirkung beim Handel;
  •  Einfache Zahlungen und Abhebungen.

Forex-Broker akzeptieren Kunden aus Indien

Nachfolgend sind einige der besten Forex-Broker aufgeführt, die Kunden mit Wohnsitz in Indien akzeptieren. Diese Broker haben keine Niederlassungen in Indien, akzeptieren jedoch Zahlungen über E-Wallets.

Top 5 Forex-Handelsunternehmen in Indien

Forex-Broker Hotforex in Indien

Hotforex ist vielleicht der zuverlässigste Forex-Broker in der Weltwirtschaft. Es wird von mehreren Regulierungs- und Aufsichtsorganisationen reguliert, darunter FSCA (Südafrika), FCA (Großbritannien), Cysec (Zypern) und DFSA (Dubai). Da der Broker unter ständiger Aufsicht dieser Organisationen arbeitet, ist Ihr Geld bei dem Unternehmen absolut sicher. Sie können jederzeit bequem auf einen Händler auf MT4 zugreifen. Wichtig ist, dass die Geschwindigkeit der Transaktionsausführung recht hoch ist. Die Mindesteinzahlung beträgt 50 $ und der Hebel beträgt 1000:1.

Forex-Broker XM.com in Indien

XM.com ist sowohl bei neuen als auch bei erfahrenen Händlern beliebt, da es einen Bonus von 30 $ ohne Einzahlung bietet. Verwendet Metatrader 4 (MT4) und Metatrader 5 (MT5), Sirix Web Trader, verfügt über Anwendungen für Android und iOS. Die Aktivitäten des Unternehmens sind in Australien, Zypern und Belize reguliert. Das Unternehmen bietet Händlern Schutz vor negativen Salden. Zusätzlich zu Währungspaaren können Händler auch mit Rohstoffen und Aktien handeln. Die niedrigste erforderliche Einzahlung beträgt 5 $ und der Hebel beträgt 500:1.

Forex-Broker FXCM in Indien

FXCM ist im Vereinigten Königreich (UK) und Südafrika reguliert und wurde 1999 gegründet. Für den Handel ist eine Einzahlung von mindestens 50 $ erforderlich und der Hebel variiert. Der Forex-Handel ist über Metatrader 5 und 4 Metaquotes, Ninjatrader und Trading Station erlaubt.

Forex-Broker Easymarkets in Indien

Die Easymarkets-Handelsplattform wird aufgrund der Möglichkeit, einen Handel abzubrechen, sowohl von Anfängern als auch von weniger erfahrenen Händlern bevorzugt. Ein Händler kann einen Verlusthandel innerhalb von sechzig Minuten stornieren. Diese Plattform verwendet Metatrader 4 für den Devisenhandel.

Forex-Broker Forex.com in Indien

In den USA ist Forex.com gemessen am Vermögen der größte Forex-Broker. Es unterliegt nicht nur der Regulierung in den USA, sondern auch in anderen Ländern wie Großbritannien, Australien und Kanada. Die Mindesteinzahlung beträgt 250 $ und der maximale Hebel beträgt 50:1. Der Broker bietet die Plattformen Metatrader 4 und 5 an.

Forex-Händler

Obwohl es viele Händler auf dem Forex-Markt gibt, ist es wichtig, den Ruf des Brokers oder Händlers zu überprüfen und sicherzustellen, dass er von der Finanzbehörde eines oder mehrerer Länder reguliert wird. Einlagen müssen auf separaten Bankkonten geführt und versichert werden. Der Mindesteinzahlungsbetrag sollte niedriger sein und Händler sollten in der Lage sein, Mikrolots zu handeln.

Rechtliche Probleme

Forex-Händler sollten sich darüber im Klaren sein, dass die Reserve Bank of India ihren Einwohnern den Handel mit allen Währungspaaren erlaubt, zu denen auch die Indische Rupie gehört. Da die Währung aufgrund ihrer geringeren Marktgröße nicht sehr volatil ist, sind die erzielten Gewinne in der Regel geringer.

Schlussfolgerung

Forex-Broker in Indien bieten Händlern eine breite Palette an Dienstleistungen und Produkten an. Sie bieten Zugang zu globalen Devisenmärkten sowie zu verschiedenen Handelsplattformen und -instrumenten.

Bei der Auswahl eines Forex-Brokers in Indien ist es wichtig, die folgenden Faktoren zu berücksichtigen:

  • Der Broker muss eine regulierte Stelle wie die Financial Services Regulatory Authority of India (SEBI) sein.
  • Broker erheben verschiedene Gebühren, darunter Spreads, Provisionen und versteckte Gebühren. Es ist wichtig, die Preise verschiedener Broker zu vergleichen, bevor Sie sich für einen entscheiden.
  • Broker bieten eine Vielzahl von Dienstleistungen und Produkten wie Bildungsinhalte, Analysetools und Kundensupport an. Es ist wichtig, einen Broker zu wählen, der Dienstleistungen und Produkte anbietet, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.

/ Bewertungen

/ Eine Bewertung hinterlassen

Die besten Forex-Bots, die es 2023 zu testen gilt...

cal19.12.2023

nameАртем Митрофанов

Mehr lesen

Geld verdienen am Forex: Worauf ist zu achten...

cal15.04.2024

nameАртем Митрофанов

Mehr lesen

LINQ Capital: Eine Handelsplattform mit Betrugsverdacht...

cal03.04.2024

nameАртем Митрофанов

Mehr lesen