/ Die besten Forex-Indikatoren für die Generierung von Kauf- und Verkaufssignalen

Forex-Indikatoren: Wie man sie für Kauf- und Verkaufssignale nutzt

Egal ob Sie Daytrader, Scalper, Swingtrader oder Trendtrader sind, Sie brauchen einen Trend auf dem Forex-Markt, um Gewinne zu erzielen. Nachdem Sie Ihre Order platziert haben, muss der Devisenmarkt steigen oder fallen, sonst haben Sie keine Chance, einen Gewinn zu erzielen. Mit Hilfe von Forex-Trendindikatoren können Sie feststellen, ob die Kurse steigen oder fallen. Anhand von Indikatoren lassen sich aktuelle Preistrends leicht erkennen und die künftige Preisentwicklung vorhersagen. Wenn Sie die beste Forex-Indikatorstrategie entwickeln, werden Sie in der Lage sein, Ihre Gewinne jeden Handelstag zu steigern.

Forex-Indikatoren

Ein Forex-Indikator ist ein Instrument, das im Rahmen der technischen Analyse zur Vorhersage künftiger Kursbewegungen verwendet wird. Indikatoren verwenden strenge mathematische Formeln, die auf historischen Kursen und/oder Volumen basieren, und zeigen die Ergebnisse entweder über dem Kurs oder als visuelle Darstellung am unteren Rand des Fensters an.

Richtig eingesetzt, können Indikatoren dem Verständnis von Kursbewegungen eine neue Dimension verleihen. Die besten Handelsstrategien stützen sich oft auf mehrere Indikatoren, und es ist bekannt, dass viele Händler, insbesondere Anfänger, Indikatoren als Hauptinstrument für die Analyse von Kursbewegungen verwenden. Im Wesentlichen werden diese Indikatoren zur Analyse von Kurscharts verwendet. Die meisten Forex-Handelsplattformen bieten standardmäßig eine Reihe der gängigsten Indikatoren an.

Es gibt auch eine versteckte Gefahr, die so genannte Analyseparalyse. Das bedeutet, dass Sie aufpassen müssen, dass Sie nicht in die Falle tappen, zu viele Indikatoren zu verwenden, was letztlich Ihre Fähigkeit beeinträchtigen kann, die Marktpreise richtig zu analysieren.

Wie viele Arten von Forex-Indikatoren gibt es

In der technischen Analyse lassen sich die meisten Forex-Indikatoren in eine der folgenden drei Kategorien einordnen:

  • Führende Forex-Indikatoren (Parabolic SAR, RSI, Stochastic);
  • Nachlaufende Forex-Indikatoren (gleitende Durchschnitte);
  • Bestätigende Forex-Indikatoren (Bilanzvolumen).

Sie sollten sich die nötige Zeit nehmen, um die Bedeutung der einzelnen Indikatoren zu studieren. Kein einzelner Indikator garantiert 100%ige Gewinne, daher sollten Sie nicht den Märchen hinterherlaufen, weshalb viele Händler mehrere Indikatoren verwenden. Ein genaueres Studium des Marktes wird Ihnen helfen, als Trader erfolgreich zu sein.

Gleitender Durchschnitt: Wie man ihn verwendet

Welches sind die besten Forex-Indikatoren

Wir möchten Ihnen helfen, Ihre Fähigkeiten im Lesen von Charts zu verbessern und zu lernen, welche Indikatoren Sie verwenden und wie Sie sie kombinieren können. Die beste Kombination von Indikatoren ist die Market-Maker-Methode. Technische Indikatoren können auch nach der Art der von ihnen gewonnenen Daten kategorisiert werden. Um den Markt zu verstehen, lassen sich vier Arten von Indikatoren unterscheiden:

  • Momentum-Indikatoren (RSI, Stochastik, CCI, WilliamsR);
  • Trendindikatoren (gleitende Durchschnitte, MACD, parabolischer SAR);
  • Volatilitätsindikatoren (Bollinger Bands, Envelope, ATR);
  • Stimmungsindikatoren oder Volumenindikatoren (OBV, Chaikin Money Flow).

Technische Forex-Indikatoren

Führender Indikator

Vorlaufende Indikatoren liefern Frühwarnungen und Handelssignale für wahrscheinliche Kursbewegungen. Diese Indikatoren können die Richtung eines Handels bestimmen, noch bevor ein neuer Trend beginnt. Das klingt zu schön, um wahr zu sein, und deshalb ist es richtig, skeptisch zu sein.

Wenn Frühindikatoren Handelssignale geben könnten, bevor ein Trend überhaupt beginnt, wären wir jetzt alle sehr reich, aber das tun sie nicht. Der Nachteil ist, dass Frühindikatoren dafür berüchtigt sind, viele falsche Signale zu geben. Mit anderen Worten: Sie lenken den Anleger in den meisten Fällen in die falsche Richtung.

Nachlaufender Indikator

Ein nachlaufender Indikator ist, wie der Name schon sagt, ein Indikator, der hinter dem aktuellen Kurs zurückbleibt. In der Regel ist die Verzögerung darauf zurückzuführen, dass mehr Kursdaten in die Berechnung einfließen. Nachlaufende Indikatoren können jedoch bei der Erkennung von Markttrends sehr nützlich sein.

Die Idee hinter der Verwendung von nachlaufenden Indikatoren zur Erkennung von Trends ist, dass sie einen großen Teil des Marktrauschens, das dem Preis innewohnt, beseitigen und Ihnen eine viel bessere Vorstellung vom Trend vermitteln. Der Nachteil von nachlaufenden Indikatoren ist jedoch, dass sie nur anzeigen, wann ein Trend begonnen hat. Das ist nicht gut, denn in vielen Fällen sind Sie zu spät dran, und je später Sie in den Trend einsteigen, desto geringer ist Ihre Gewinnspanne. Wenn Sie mit einem nachlaufenden Indikator handeln, entgeht Ihnen in diesem Fall ein erheblicher Teil Ihrer potenziellen Gewinne.

Bestätigungsindikatoren

Bestätigungsindikatoren können sehr nützlich sein, um Ihre Preisanalyse zu bestätigen. Wie der Name schon sagt, wird ein Bestätigungsindikator nur verwendet, um zu bestätigen, dass die Kursbewegungsdaten korrekt sind. Einer der beliebtesten Bestätigungsindikatoren ist der On-Balance Volume (OBV) Indikator. Volumenindikatoren sind sehr nützlich. Die Verwendung und Interpretation von OBV-Indikatoren ist sehr einfach. Der Trend wird durch die Aggressivität von Käufern und Verkäufern bestimmt. Wenn sich der Markt also in einem Aufwärts- oder Abwärtstrend befindet, sollte das Volumen steigen.

Wenn Sie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen diesen drei Indikatoren verstehen, können Sie die Informationen, die sie liefern, besser aufnehmen und entscheiden, wie Sie handeln wollen. Je nach Ihren Handelszielen können Sie den am besten geeigneten Indikator auswählen.

Alternativ können Sie auch einen funktionalen Indikator wie den Forex Bar Timer Indikator verwenden. Ein Candlestick-Timer-Indikator zählt einfach die Zeit bis zur Eröffnung der nächsten Kerze herunter. Er ist einfach ein funktionelles Werkzeug, das viele professionelle Händler zur Auswertung von Preisdiagrammen verwenden.

Bester Forex-Indikator

Die wichtigsten Indikatoren sind heute

Gleitender Durchschnitt

Forex Trendindikatoren Der gleitende 200-Tage-Durchschnitt gilt als der beste Trendindikator. Nehmen wir an, Sie schauen sich den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt an. Auf dem Chart sehen Sie einen gleitenden Durchschnitt, der die letzten 200 Schlusskurse betrachtet und dann den Durchschnittspreis einzeichnet. Auf diese Weise wird ein Großteil des Rauschens, das in Preisdiagrammen auftritt, eliminiert, und Sie erhalten ein viel einfacheres Bild des Marktgeschehens. Gleitende Durchschnitte sind ein sehr einfaches Mittel, um Trends zu erkennen und ihnen eine gewisse Definition zu geben. Sie können feststellen, ob es sich um einen Aufwärtstrend oder einen Abwärtstrend handelt und wie stabil er ist.

Forex Volumen-Indikator

Forex-Volumenindikatoren werden als Instrumente zur Trendbestätigung verwendet. Darüber hinaus sind Volumenindikatoren so vielseitig, dass sie auch zur Bestätigung von Ausbrüchen auf dem Forex-Markt verwendet werden können. Das Erkennen von Ausbrüchen ermöglicht es Ihnen, dem Markt voraus zu sein.

Volumenindikatoren können Ihnen helfen, die Gültigkeit und Zuverlässigkeit eines bestimmten Trends besser zu verstehen. Sie werden in der Regel am unteren Rand des Charts angezeigt und haben meist die Form eines Oszillators. Die meisten Oszillatoren haben eine Ober- und eine Untergrenze, die in der Regel auf Kauf- und Verkaufsdruck hinweisen.

Es gibt viele Indikatoren, die sich in ihrer Art, ihren Fähigkeiten und ihrem Zweck unterscheiden, aber wenn Sie sie alle studieren, erhalten Sie wertvolle Informationen, die Ihnen dabei helfen, die richtigen Methoden zur Analyse des Marktes für Ihren Handel zu finden. Sie werden ein tieferes Verständnis dafür entwickeln, wie sich der Markt bewegt, und Ihre Strategie um wertvolle neue Instrumente erweitern.

/ Bewertungen

/ Eine Bewertung hinterlassen

Die besten Forex-Bots, die es 2023 zu testen gilt...

cal19.12.2023

nameАртем Митрофанов

Mehr lesen

Forex Trading Mentor: Aus den Fehlern anderer lernen...

cal27.05.2024

nameАртем Митрофанов

Mehr lesen

LINQ Capital: Eine Handelsplattform mit Betrugsverdacht...

cal03.04.2024

nameАртем Митрофанов

Mehr lesen